WooCommerce in einer WordPress Installation kann ein leistungsfähiges E-Commerce Setup darstellen. Um dies auch zu bleiben müssen das CMS und das Plugin regelmäßig geupdated werden. Dadurch wird die Performance sichergestellt, es bleibt sicher und sieht und funktioniert weiterhin gut. So wichtig diese Updates sind, es können sich immer Fehler und Konflikte in eine laufenden Webseite einschleichen.

Wenn du mehr Informationen über Updates und deren Basics erfahren möchtest, ist hier ein sehr guter Post von Codeable.

WooCommerce zu updaten ist mehr als nur ein Klick auf den Update Knopf. Zumindest sollte es das sein – vor allem wenn es sich um einen Major Release handelt. In dieser Anleitung werde ich dir eine Liste mit allem zusammenstellen, dass du nach einem Update testen solltest. So stellt du sicher, dass deine Seite problemlos läuft und Kunden weiterhin das bestmögliche Einkaufserlebnis haben. Nur wenn du alle Punkte abhakst weißt du, dass deine Seite richtig läuft – oder wo Probleme bestehen und nachgebessert werden muss. 

Der Update Ablauf

Der erste wichtige Punkt, den man im Hinterkopf behalten sollte, ist das updaten nicht mit einem Klick auf „Alles Updaten“ sein sollte. Stattdessen solltest du Updates Schritt für Schritt durchführen. Dadurch entstehen keine endlosen Konflikte, deren mögliche Ursachen kaum eingegrenzt werden können.

  1. Backup erstellen
  2. Mit diesem Backup eine Staging Seite erstellen
  3. Alle Plugins AUSSER WooCommerce und seine Erweiterungen updaten
  4. Die Website kontrollieren
  5. Alle Themes updaten
  6. Die Website kontrollieren
  7. WordPress selbst updaten
  8. Die Website kontrollieren
  9. Erst jetzt WooCommerce und die Erweiterungen updaten
  10. DEN SHOP TESTEN
  11. Die Live Seite updaten

Den aktualisierten WooCommerce Store testen

Entwickler testen ihre Software before sie diese freigeben. Allerdings ist jede Installation unterschiedliche und jede Server – Plugin – Theme Kombination einzigartig. Deswegen kann man sich nicht einfach darauf verlassen, dass der Shop weiterläuft wie zuvor. Du musst alles testen! Ansonsten können alle zukünftigen Probleme und Fehler damit verbunden sein und debuggen wird ein langwieriger und schwieriger Prozess.

Die folgende Liste ist nur für WooCommerce selbst. Wenn du Erweiterungen wie Abonnements, Bookings, Germanized, etc installiert hast, musst du deren Funktionen alle zusätzlich im Fron- und Backend testen.

Wenn du die Liste immer greifbereit haben möchtest, kannst du sie auch hier auf Englisch herunterladen.

Front-End Anzeigen

Viele Ladenbesitzer möchten zuerst sehen, ob aus Kundensicht weiterhin alles gut aussieht und funktioniert. Dies ist alles, was du nach einem Update checken musst:

Produktarchive

Einzelprodukt Seiten

Warenkorb

Kasse

Kundenaccount

Administrator Anzeigen

Nicht nur im Front-End können sich Dinge verändern. Du musst auch sicherstellen, dass das gesamte Backend läuft. Wenn du diesen Schritt überspringst und weiterhin Produkte erstellst und den Shop erweiterst, kann die fehlerhafte Software den Store „plötzlich und überraschen“ kaputt machen und niemand versteht die Ursache.

Bestellungen

Produkte

E-Mails

Da du inzwischen einige Bestellungen durchgeführt und abgebrochen hast, kannst du nun in deinem Postfach nachsehen, ob die dazugehörigen E-Mails angekommen sind. 

Probleme lösen

Alle auftretenden Probleme sollten dringend gelöst werden. Hier sind weitere Tips, wie du bei Fehlern vorgehen und wo du nach Lösungen suchen kannst.

Endlich die Live Seite updaten

Nachdem du alle Punkte erfolgreich abgehakt hast kannst du deine Live Seite updaten. Aktiviere einen Wartungsmodus, sodass du keine Kunden verlierst, die mitten im Bezahlvorgang auf die Standard WordPress Update Seite stoßen. Synchronisiere nicht einfach die Staging Seite zurück auf die Live Seite. Du könntest dabei seitdem eingegangene Bestellungen und durchgeführte Änderungen verlieren.

WooCommerce Update

Das klingt sehr aufwendig und zeit-intensiv? Wir helfen dir gerne weiter. Aber bitte überspringe nicht einfach die Liste.

Leider können momentan keine neuen Kunden angenommen werden. Ausblenden